Lehrer

Dies ist unser Lehrer-Team:

Im Alter von sieben Jahren bekam Waldemar Stockert seinen ersten Akkordeonunterricht.

Als Zehnjähriger ergänzte er seine Ausbildung mit Trompetenunterricht. Die Trompete blieb von nun an ein ständiger Begleiter. Nach der abgeschlossenen Musikschulausbildung folgte ein Studium an der kirgisischen Musikfachakademie M. Kurenkeev (1978 -1982) und ein Studium an der kirgisischen Hochschule für Künste, Frunse (1984-1989).

Heute leitet Waldemar Stockert die Städtische Musikschule Miltenberg. Er unterrichtet Blasinstrumente am Johannes-Butzbach-Gymnasium, Miltenberg und ist seit 1994 verantwortlich für die musikalische Ausbildung der Jugend im Musikverein Miltenberg e.V.

Waldemar Stockert gehört zu den profiliertesten und vielseitigsten Musikschullehrern in Deutschland.

Nach fast zwanzigjähriger pädagogischer Tätigkeit kann er mit Genugtuung auf beeindruckende Erfolge seiner Schüler zurückblicken:

Steckbrief:

114 Schüler mit dem Leistungsabzeichen BDB in Bronze, 65 in Silber und 32 in Gold

Preisträger bei 61 regionalen, nationalen und internationalen Wettbewerben

10 Schüler mit insgesamt 17 Landessiegen (Bayern) bei “Jugend musiziert”

und Bayerischem Solo/Duo-Wettbewerb

Landessieger in Trompete, Waldhorn, Posaune, Bariton, Tuba, Klarinette

Landessieger Brassquintett “Milten-Brass”

Bundespreisträger “Jugend musiziert” Fabian König (Posaune)

Bundessiegerin “Jugend musiziert” Amelie Bertlwieser (Klarinette)
2- facher Bundessieger “Jugend musiziert” Tobias Ravnikar (Bariton, Tuba)

Doris Waschbüsch wurde schon seit ihrer Kindheit durch die musikalische Ausbildung bei dem Konzertpianisten und Klavierpädagogen Prof. Peter Paul Werner, Mindelheim, geprägt. Die Querflöte erlernte sie zunächst als Zweitinstrument, diese trat aber immer mehr in den Vordergrund ihrer musikalischen Leidenschaft.

In Miltenberg ist sie als Konzert-Flötistin regelmäßig solistisch oder in kammermusikalischen Besetzungen zu hören, wirkt aber auch in Sinfonieorchestern sowie unterschiedlichen sinfonischen Blasorchestern mit.

Seit mehreren Jahren ist sie auch als Pädagogin und als Ausbilderin im Musikverein Miltenberg tätig.

Sie unterrichtet neben den Kindern auch gerne Erwachsene, Quer- und Wiedereinsteiger, die eine neue Herausforderung auf der Querflöte wagen wollen.

 

Waldemar Stockert   

Im Alter von sieben Jahren bekam Waldemar Stockert seinen ersten Akkordeonunterricht.

Als Zehnjähriger ergänzte er seine Ausbildung mit Trompetenunterricht. Die Trompete blieb von nun an ein ständiger Begleiter. Nach der abgeschlossenen Musikschulausbildung folgte ein Studium an der kirgisischen Musikfachakademie M. Kurenkeev (1978 -1982) und ein Studium an der kirgisischen Hochschule für Künste, Frunse (1984-1989).

Heute leitet Waldemar Stockert die Städtische Musikschule Miltenberg. Er unterrichtet Blasinstrumente am Johannes-Butzbach-Gymnasium, Miltenberg und ist seit 1994 verantwortlich für die musikalische Ausbildung der Jugend im Musikverein Miltenberg e.V.

Waldemar Stockert gehört zu den profiliertesten und vielseitigsten Musikschullehrern in Deutschland.

Nach fast zwanzigjähriger pädagogischer Tätigkeit kann er mit Genugtuung auf beeindruckende Erfolge seiner Schüler zurückblicken:

Steckbrief:

114 Schüler mit dem Leistungsabzeichen BDB in Bronze, 65 in Silber und 32 in Gold

Preisträger bei 61 regionalen, nationalen und internationalen Wettbewerben

10 Schüler mit insgesamt 17 Landessiegen (Bayern) bei “Jugend musiziert”

und Bayerischem Solo/Duo-Wettbewerb

Landessieger in Trompete, Waldhorn, Posaune, Bariton, Tuba, Klarinette

Landessieger Brassquintett “Milten-Brass”

Bundespreisträger “Jugend musiziert” Fabian König (Posaune)

 Bundessiegerin “Jugend musiziert” Amelie Bertlwieser (Klarinette)
2- facher Bundessieger “Jugend musiziert” Tobias Ravnikar (Bariton, Tuba).

Doris Waschbüsch

wurde schon seit ihrer Kindheit durch die musikalische Ausbildung bei dem Konzertpianisten und Klavierpädagogen Prof. Peter Paul Werner, Mindelheim, geprägt. Die Querflöte erlernte sie zunächst als Zweitinstrument, diese trat aber immer mehr in den Vordergrund ihrer musikalischen Leidenschaft.

In Miltenberg ist sie als Konzert-Flötistin regelmäßig solistisch oder in kammermusikalischen Besetzungen zu hören, wirkt aber auch in Sinfonieorchestern sowie unterschiedlichen sinfonischen Blasorchestern mit.

Seit mehreren Jahren ist sie auch als Pädagogin und als Ausbilderin im Musikverein Miltenberg tätig.

Sie unterrichtet neben den Kindern auch gerne Erwachsene, Quer- und Wiedereinsteiger, die eine neue Herausforderung auf der Querflöte wagen wollen.

Christoph Koch